Zum Inhalt springenZur Suche springen

konfokales Mikroskop | STED-MFIS Mikroskop
Ausrüstung | Abberior STED-MFIS

Das kundenspezifisch konstruierte STED-MFIS (stimulated emission depletion - multiparameter fluorescence image spectroscopy) Mikroskop von Abberior Instruments bietet mit 595nm und 775nm zwei gepulste STED Linien mit jeweils (ebenfalls gepulster) Zweifarb-Anregung bei 485nm und 518nm bzw. 561nm und 640nm. Einzelphotonenempfindliche Detektion der Fluoreszenz erfolgt über bis zu vier Single-Photon-Avalanche-Dioden (SPADs) sowohl spektral als auch polarisationsaufgelöst mit Pikosekunden-genauer Registrierung (HydraHarp 400, PicoQuant).

Damit sind sowohl konfokal als auch unter STED-Bedingungen (2D oder easy3D STED) z.B. FLIM-, FRAP-, FRET- und Anisotropie-Messungen sowie eine Vielzahl von Korrelationsmethoden (FCS, FCCS, RICS,…) möglich.

Das System verfügt über ein On-stage-Inkubationssystem für Live-Cell-Imaging-Experimente.

Verantwortlichkeit: